BE FAIR

Die Finanzierung der Veranstaltungen erfolgt auf Basis des gastronomischen Angebots des Rebstock Garden (Lokation / Bewirtung) und einer Hutspende für die auftretenden Künstler.

Ja – in einer Zeit wo „Geiz geil“ ist – ein gewagtes Unterfangen. Aber wir vertrauen auf Deine Fairness. Wieviel Du geben möchtest, solltest du davon abhängig machen, wie gut dich der Künstler unterhalten hat.
Bitte bedenke auch das es nicht nur die 2 – 3 Stunden des Auftritts sind welche honoriert werden, sondern auch der Aufwand für die An- und Abreise, Auf- und Abbau so wie die Bereitstellung der Technik und Instrumente.
In diesem Sinne…

BE FAIR – gegenüber den auftretenden Künstlern und beteilige dich an der Hutspende!

Das Geld, welches mit dem Hut während der Veranstaltung gesammelt wird, bekommt zu 100 % der bzw. die Musiker, die an diesem Abend spielen.

BE FAIR – gegenüber den anwesenden Gästen, die an diesem Abend lieber der Musik zuhören möchten, anstatt sich mit dir über den Belag deines letzten Frühstücksbrötchens zu unterhalten.

BE FAIR – uns gegenüber und formuliere – falls dich etwas stört – konstruktive Kritik.

All diejenigen, die weniger Interesse an der Musik haben, sind an den Veranstaltungstagen ab 22:30 Uhr herzlich eingeladen gemeinsam mit uns zu Feiern …

D A N K E !