History & Gallery: Stereo Naked

Event-Review: Stereo Naked & Schokoladen Saite

Stereo Naked – zu Gast „INSIDE“ Rebstock Garden.

Die Kölner Band Stereo Naked schlingert mit ihren Songs in der Schnittmenge von amerikanischer Rootsmusik und experimentierfreudigem Indiepop. Texte und Musik suchen dabei immer wieder den Kontrast: menschliche Abgründe zu fröhlichem Countrygejodel, archaischer Folk mit aktuellen Texten und ein Banjo, das sich auch mal an Hiphop versucht. Die raue akustische Wärme von Bass und Banjo verleiht einem volkstümlichen Ambiente Tiefe und dunklen Humor. Ihr Klangspektrum verändert sich mit unterschiedlichen Gastmusikern an Fiddle, Cello und Schlagzeug, die sie auf ihren Tourneen dabei haben und kommt am Ende doch immer wieder zum „nackten“ Sound eines Banjo-Kontrabass Duos .

Stereo Naked ist eine Songwriting-Kollaboration zwischen dem neuseeländischen Kontrabassisten Pierce Black und der Sängerin und Banjospielerin Julia Zech, die ihre Zeit zwischen Köln und Paris verbringt.

Im Jahr 2018 feierten sie das Release ihres Debütalbums „Roadkill Highway“ von dem wir sicherlich einiges zu hören bekommen.


Homepage von Stereo Naked mit weiteren Informationen


Support by Schokoladen Saite

SchokoladenSaite – das sind Hannah, Lena, Hannah und Felix aus Mörz im Hunsrück.
Seit Sommer 2017 sind die vier als Band unterwegs, schreiben ihre eigenen Lieder und wollen etwas weitergeben, was an ihrer Seelentür nach Aufmerksamkeit verlangt. Ein Gefühl, wie man es sonst nirgends findet außer in der Musik. All das, was man mit bloßen Worten nicht ausdrücken kann. Es ist wie Schokolade essen – nur besser…