04-2018 Archer & Tripp

Event-Review: Archer & Tripp / Klezfluentes

Archer & Tripp, World- / Jazzmusiker (UK/D) zu Gast „INSIDE“ Rebstock Garden.

Zentriert um das Hang, kreieren die Multiinstrumentalisten Samantha Archer und Jaron Tripp eine einzigartige Weltmusik, die von akustischem Trance zu komplexen polyrhythmischen Kompositionen reicht. Während sie dem geübten Ohr eine vielschichtige Erfahrung bieten, öffnet ihr emotionales und dynamisches Spiel gleichzeitig den Raum für eine lustvolle Klangreise.

Ihre Stahltrommel sieht aus wie ein Ufo und nennt sich Pantam. Und mit diesem Instrument erzeugt das britisch – deutsche Duo Archer & Tripp eine ganz neue Klangdimension.

17 Jahre ist es her, dass die Pantam (Hang) in der Schweiz erfunden wurde. Das Aussehen der kleinen Steeldrum, die aus zwei miteinander verklebten Stahlblech-Halbkugeln besteht, erinnert an ein UFO. Über die Jahre haben Musiker mit Hilfe dieses ungewöhnlichen Melodie- und Perkussionsinstrumentes eine eigene Klangwelt erschaffen, die meist aus einer Mischung aus Rhythmus, Melodie und spährischem Klang besteht. Wer das Instrument beherrscht, entlockt ihm Klänge, die in Ihrer Vielschichtigkeit an ein „Ein-Mann-Orchesters“ erinnern.


Special Guests & Support – Klezfluentes
Klezfluentes – das sind Jörg Schremmer und Thomas Peters aus Koblenz. In der Besetzung Klarinette / Saxophon und Gitarre werden die beiden uns einen kurzen Einblick in die Vielfalt der Klezmer-Musik geben.