Event-Review: Poesie & Klassik

Poesie und Klassik im Rebstock Garden

Nachdem sich ein kleiner Regenschauer und die letzten Gewitterwolken gegen 18.30 Uhr verzogen hatten, konnten die geplante Veranstaltung „Poesie & Klassik“ wie geplant im freien (Open-Air) stattfinden.

In einem rund einstündigen Auftritt zeigte sich Alwin Eckert von seiner „poetischen“ Seite. Sowohl seine Texte als auch die Art und Weise seines Gitarrenspiels ließen schnell die Wurzeln seiner musikalischen Herkunft erkennen. Ein wenig Hannes Wader, etwas Reinhard Mey, dazu eine Prise Konstantin Wecker und einen Schuss Bob Dylan – danach mit viel Liebe zum Detail mit eigenen Ideen verfeinern. All dies zusammen ergab den musikalischen Leckerbissen, den Alwin uns an diesem Abend servierte.

Alwin Eckert

Das Sahnehäubchen für diesen stimmungsvollen Abend lieferten dann Jürgen Zimmer und Benjamin Reiter mit ihrer Auswahl von Stücken des Komponisten Anton Diabelli. Die detailgetreue und perfekte Harmonie der beiden begeisterte auch die Gäste, bei denen Klassik in der Regel nicht die erste Wahl beim Griff ins Plattenregal ist.

Jürgen Zimmer & Benjamin Reiter

Unser Dank gilt auch dem anwesenden Publikum für die tolle Stimmung und die finanzielle Unterstützung mit ihrer Hutspende!

Wie immer an dieser Stelle der Hinweis auf die Möglichkeit, meinen Artikel zu kommentieren – würde mich sehr freuen, eure Meinung(en) zu dem Event zu lesen…
Falls Ihr mir das lieber persönlich sagen möchtet – Am 14. August trefft ihr mich wieder in Sankt Goar – bei unserem nächsten Event INSIDE (OUTSIDE) Rebstock Garden.

Bis dahin
Dieter

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Stay In Touch

We are alwayes here to help out

noch

Tage
Stunden
Minuten

bis zur Veranstaltung mit JAWKNEE MUSIC

Jetzt unverbindlich anmelden und Plätze sichern